Ernährung

 

Gesunde Ernährung

Sich gesund zu ernähren ist gar nicht so kompliziert, als es den Anschein hat.

Wenn Sie ein paar wesentliche Dinge berücksichtigen, bleibt sogar Platz für kleine Sünden, wie das Stück Torte am Wochenende.

Es wird über nichts so viel geschrieben und geredet wie über Ernährung. Unsere Zeitschriften ohne Diäten sind nicht mehr vorstellbar.

Schaue ich mir aber unsere Gesellschaft an, bin ich entsetzt. Viele Teenager leiden bereits an Fettsucht, durchschnittlich jeder 4 – 5 Jugendliche ist viel zu dick.

Auch in der älteren Bevölkerungsschicht sieht es nicht viel besser aus.

Was läuft hier schief?

In unserer Gesellschaft haben die Menschen immer weniger Zeit selbst etwas zu kochen und sind einfach bequem geworden.
Schnell zum Bäcker nebenan, schnell beim Pizzaboten bestellen oder eben zur Pommesbude, um einige Varianten zu nennen.

Dabei ist es so einfach selbst etwas gesundes zu kochen.

Hier ein Beispiel

Frühstück: 2 Scheiben Vollkornbrot mit Käse oder fettarme Putenwurst

Zwischendurch: frisches Obst der Saison

Zum Mittag: einen gesunden Eintopf, den ich mir immer am Abend vorher für 3 Tage koche…Eintopf schmeckt aufgewärmt erst richtig gut.

Zwischendurch: ein Joghurt mit Haferflocken

Am Abend: Rühreier mit Pilzen und frisches Gemüse oder einen selbstgemachten Salat dazu.

Heute ist in unserer Industrienation alles vereinfacht. Wir haben immer und überall die Gelegenheit gesunde Nahrungsmittel zu kaufen.

Es ist einfach sich gesund zu ernähren um Krankheiten vorzubeugen.

Die Nahrung sollte wenig tierische Fette und Einfachzucker enthalten, abwechslungsreich sein, einen hohen Anteil an unverarbeiteten Obst und Gemüse enthalten.

Fisch sollte mindestens 1 – 2 x pro Woche auf den Speiseplan stehen.

Eine gesunde ausgewogene Ernährung trägt wesentlich dazu bei, dass wir im Alter fit und vital sind. WER MÖCHTE DAS NICHT!!!!

Für eine persönliche Ernährungsanalyse mit Ernährungsberatung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.