Massage & Entspannung

Die Massage und ihre Wirkung

 

Die Arbeit am Computer, Stress, falsche Körperhaltung und sportliches Training kann zu Muskelverspannung und zu Kopfschmerzen führen. Die Muskulatur verspannt und verhärtet sich und beeinträchtigt die Lebensqualität. Die Beeinträchtigung der Gelenke und eine fehlerhafte Körperhaltung sind die Folge. Durch gezielte Massagen lassen sich Verspannungen lösen und Verhärtungen beseitigen. Sie bekommen ein neues Körpergefühl, die Lebensqualität wird wesentlich verbessert und Sie fühlen sich dynamischer. Die Blutzirkulation wird angeregt und das Bindegewebe stabilisiert. Eine Massage dient der Vorbeugung gegen Muskelkater. Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden positiv beeinflusst. Durch eine Massage wird die Regenerationszeit nach einer Trainingseinheit verkürzt und somit die Leistungsfähigkeit schneller wieder hergestellt. Während der Massage geben Sie Ihrem Körper die Gelegenheit sich zu entspannen und abzuschalten. Nach der Massage fühlen Sie sich ausgeruht und entspannt. Die Massage gehört zu den ältesten Behandlungsmethoden.

 

 

 

 

Massagen

Engagieren Sie mich für eine Massage: Optimal zur Lockerung und Entspannung der Muskulatur zu Hause mit Tiefenentspannung.

Auch seperat am Arbeitsplatz um wieder ausgeglichen und leistungsfähiger zu werden.

Vorbeugend gegen Muskelverspannung nach einem harten Arbeitstag sowie zur Verbesserung der Regeneration nach dem Sport.

 

Dorn-Therapie mit Breuß-Massage

Die Dorn-Therapie ist eine sanfte Methode.

Sie dient der Korrektur von Beinlängendifferenzen,

Lockerung des ISG, also Darm-Kreuzbeingelenk, und Korrektur von Beckenschiefstände.

Weiterhin werden durch diese sanfte Therapie Wirbelblockaden aufgelöst und der Klient bekommt Anleitung zur Selbsttherapie bei Skoliosen, die selbst zu Hause durchgeführt werden können.

Anschließend wird die sanfte Breuß-Massage am Klienten durchgeführt.

Der Körper kann auf angenehmer Weise regenerieren und der Klient bzw. die Klientin fühlt sich frisch und erholt. Mit einer gewissen Portion Leichtigkeit ist die behandelte Person wieder im Gleichgewicht, sowohl körperlich als auch mental.

Die Behandlung wird erstmalig am kompletten Körper durchgeführt und dauert mindestens 1 Stunde.

Diagnose und Therapie gehen fließend ineinander über.

Dann kann später punktuell therapiert werden.