Gelenkschonendes Ausdauertraining

Unsere Muskulatur übt eine gelenkstabilisierende Funktion aus.

Das bedeutet, ist die gelenknahe Muskulatur anatomisch ausreichend entwickelt, treten weniger Gelenkschädigungen im Alltag auf.

Besonders betroffen ist die Wirbelsäule.

Mit einem gezielten Muskeltraining kann die Entwicklung der Arthrose positiv entgegengewirkt werden.

Ein gezieltes Muskeltraining wirkt ebenfalls auf die einzelnen Knochen einen positiven Effekt aus.

Muskeltraining kann die Entwicklung von Osteoporose entgegenwirken, da es durch die einwirkenden mechanischen Kräfte die Knochenstruktur verbessert.

 

Besonders für die Ausdauer ist da Step-Aerobic geeignet. Es schont die Kniegelenke und baut Beinmuskulatur auf.

Im Muskeltraining werden kleine Gewichte verwendet und die Übungen über den kompletten Bewegungsradius ausgeführt, damit eine Bewegung der anhängenden Gelenke stattfindet.